Du bleibst

du weißt um meine liebe
zu deiner musik
ich wäre nie geblieben
doch sie war es die blieb

du weißt um meine ängste
menschen mag ich selten
ich bin nicht mehr die jüngste
werd niemals als heldin gelten

es wäre schlicht gelogen
würde ich behaupten
ich hätte nie gelogen
du würdest's eh nicht glauben

und trotzdem bist du immernoch da
du lächelst und sagst:
wenn du singst ist jedes wort wahr

du weißt um meine schwäche
für te-le-vision
dies leben, dies unechte
mocht ich immer schon

du weißt um meinen zorn
oft ohne grund
er ist meiner rose dorn
meiner sehnsucht mund

ich weiß um deine lügen
ich kenne dich
doch kannst du nicht betrügen
was nie der wahrheit glich

und trotzdem bist du immernoch da...

du weißt, doch du bleibst

(Malte Lemke)